Donnerstag Jungengruppe

Spezifische Ziele der Soziale Gruppenarbeit sind die Entwicklung von Empathiefähigkeit, Stärkung der eigenen Körperwahrnehmung und des Selbstbewusstseins, Reduzierung der Gewaltneigung, Verbesserung der Konflikt- und verbalen wie nonverbalen Kommunikationsfähigkeit, Schaffung von Verbindlichkeit, Förderung der Toleranz und gegenseitiger Akzeptanz.

In unserer Jungengruppe am Donnerstag werden spielerisch Aufgaben und Probleme gelöst, sowie Verständnis und Einsicht füreinander geschaffen. Kooperation und Teamarbeit werden in Projekten und Auftritten gefördert. Beim spielerischen Kampf setzen wir uns mit Regeln und unserer Selbstkontrolle auseinander. Das alles machen wir mit viel Bewegung und Körpereinsatz. Interaktionsspiele, Sport-, Zirkus-, Erlebnis- und Kampfkunstpädagogik (nach dem Konzept SKT-DO®) helfen uns, unsere Ziele zu erreichen. Das eigene Verhalten wird hier von Anderen auch mal kritisiert und hinterfragt, es wird gestritten und sich wieder vertragen. Gemeinsam wollen wir so lernen, uns in Konflikten anders zu verhalten, empathischer zu werden, uns selbst besser zu verstehen und Selbstvertrauen zu tanken.

Donnerstag:

  • Zeit: 13.30-16.30 Uhr
  • Alter: 6-18 Jahre
  • Dauer der Maßnahme: 6-12 Monate
  • Freie Plätze: Auf Anfrage

Zusätzlich für jede Gruppe:

Einmal im Monat Elternkooperation
Einmal monatlich eine gemeinsame Freizeitaktivität (Tagesausflüge u.ä.)